Kritische Infrastruktur

Per Definition sind kritische Infrastrukturen – kurz KRITIS genannt – Organisationen oder Einrichtungen mit wichtiger Bedeutung für das staatliche Gemeinwesen, bei deren Ausfall oder Beeinträchtigung nachhaltig wirkende Versorgungsengpässe, erhebliche Störungen der öffentlichen Sicherheit oder andere dramatische Folgen eintreten würden.

Die Sektoren der kritischen Infrastruktur sind folgende:

  • Energie
  • Informationstechnik und Telekommunikation
  • Transport und Verkehr
  • Gesundheit
  • Wasser
  • Ernährung
  • Finanz- und Versicherungswesen
  • Staat und Verwaltung
  • Medien und Kultur

Abbildung rechts von kritis.bund.de

Dabei handelt es sich also um Basisdienste, die für uns im Alltag irgendwie selbstverständlich geworden sind – wie die Versorgung mit Trinkwasser, das Transportwesen und die Energieversorgung.

KRITIS in der Energiewirtschaft

Die Energieversorgung ist wie oben aufgezeigt ein zentraler Bereich der kritischen Infrastrukturen. Kommt es zu Ausfällen oder zu Störungen in Energienetzen wirkt sich das extrem und unmittelbar auf alle anderen Sektoren aus. Es kommt zu einem Dominoeffekt.

Wir wollen mal die Auswirkungen auf andere Sektoren genauer betrachten:

Fällt die Stromversorgung in einer Region aus, dann …

… sind nahezu alle privaten Endkunden ohne Licht, Telefon und Internet

… können auch Mobilfunkmasten betroffen sein (Sektoren Informationstechnik und Telekommunikation)

… können Rundfunksender betroffen sein (Sektoren Medien und Kultur)

… werden Notstromaggregate benötigt, welche mit angeliefertem Kraftstoff betankt werden müssen (Sektoren Transport und Verkehr)

… sind keine Notstromaggregate vorhanden oder fallen diese aus, können die meisten Unternehmen, Wasserwerke (Sektor Wasser), Krankenhäuser (Sektor Gesundheit), Banken (Sektoren Finanz- und Versicherungswesen) und öffentliche Einrichtungen (Sektoren Staat und Verwaltung) nicht mehr oder nur noch sehr eingeschränkt arbeiten.

Man erkennt den Dominoeffekt. Beim Ausfall bestimmter kritischer Infrastrukturen sind schlimmstenfalls alle Bereiche des öffentlichen und privaten Lebens betroffen. Insbesondere auf der Energiewirtschaft mit Kraftwerken, Strom- und Gasleitungen basieren viele weitere kritische Infrastrukturen. 

In weiteren Beiträgen beschäftigen wir uns mit der Informationssicherheit und weiteren Sicherungsmaßnahmen rund um die kritische Infrastruktur in der Energiewirtschaft.

Schreibe einen Kommentar