Die 5 besten Tipps zum Energiesparen im Haushalt

Die 5 besten Tipps zum Energiesparen im Haushalt

Du willst im Haushalt Energie sparen? Hier sind die 5 besten Tipps zum Energiesparen im eigenen Haushalt:

Ausschalten statt Standby

Diesen Schritt kannst du ohne weitere Investitionen sofort angehen: vor allem Entertainment-Geräte müssen immer richtig ausgeschaltet werden. Mit dem normalen Aus-Schalter startet meist nur der Standby-Modus – und dieser verbraucht immer noch jede Menge Energie – das kann im ganzen Jahr bis zu 20% der Stromrechnung ausmachen. Also: richtig ausschalten!

Dämmung optimieren

Über eine schlechte Wärmedämmung kann viel Energie unnötig verschwendet werden. Wände, das Dach und insbesondere Fenster sowie Türen tauschen ständig die Temperatur zwischen drinnen und draußen aus. Hier kannst du einiges machen: z. B. eine Doppelverglasung bei Fenstern vermeidet unnötigen Energieverlust insbesondere im Winter.

alte Elektrik- und Elektronikgeräte austauschen

Wenn der nächste Gerätekauf ansteht: vor allem beim Kühlschrank und bei der Waschmaschine kannst du richtig viel Strom sparen. Moderne Geräte haben bei der gleichen Leistung einen deutlich geringeren Energieverbrauch. Das kannst du sehr gut über das sogenannte Energielabel vergleichen: A++ und A+++ sind die sparsamsten Varianten.

Heizung modernisieren

Egal ob du eine alte Umwälzpumpe oder einen alten Ofen hast: moderne Anlagen verbrauchen für die gleiche Wärme deutlich weniger Energie. Vor allem musst du dann weniger Brennstoff bezahlen. Das ist zwar eine große Investition – aber die lohnt sich über Jahre hinweg.

Strom aus erneuerbaren Energien

Wenn du im Eigenheim wohnst: eine Photovoltaikanlage für das eigene Dach wird immer günstiger. Speicheranlagen werden oft auch noch gefördert. Und so lässt sich der Strombezug aus dem Netz natürlich deutlich verringern.

Und wenn du zur Miete wohnst: hol dir einen Vertrag bei einem seriösen Ökostrom-Anbieter. Das wird zwar nicht der günstigste Tarif, aber die Energie kommt wenigstens aus den richtigen Quellen. Und in Zukunft kann Ökostrom im Vergleich zu fossiler Energie noch deutlich günstiger werden. 

Schreibe einen Kommentar